Samstag, 7. August 2010

veganer Süßkram, Volume 2

Es ist mal wieder Zeit für etwas Süßkram - auf gehts in Runde 2 des veganen Süßkrams.

Kartoffel Chips von AlnaturaPikant darfs auch gern sein! Z.B.: mit den Kartoffelchips von Alnatura. Erhältlich in den Sorten Paprika und Meersalz. Die Zutaten sind in beiden Varianten übersichtlich (eigentlich so, wie man es sich wünscht). Kartoffeln und Sonnenblumenöl und dazu eine Parikawürzmischung oder pures Meersalz. Empfehlenswert ist es sich nur einen Teil aus der Tüte zu nehmen und den Rest wegzupacken *tüdeldü*...





Frucht Grizzlies von Vantastic Foods
Die Grizzlies kommen in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen daher: Pfirsich, Himbeere, Mandarine und schwarze Johannisbeere.
Die Konsistenz ist für vegane Bärchen gut gelungen, immernoch etwas weich - aber ok! Die Grizzlies enthalten keine künstlichen Farbstoffe, sind gluten- und fettfrei. Ich finde die Grizzlies sehr fruchtig süß. Also wirklich sehr! Daher richtet man mit dem Öffnen der Tüte nicht gleich unweigerlich ein Massensterben an Teddies an.



Swedish Glace Eiscreme!
Leider habe ich in meiner nähren Umgebung keine Bezugsquelle für dieses Eis - nunja, vielleicht ist es auch besser so :-). Angeblich erhältlich in Kaufland, Rewe und tegut - einfach mal umsehen.
Probiert habe ich inzwischen die Sorten fruchtige Himbeere, feine Vanille, edle Schokolade. Ich sage mal so, wer sich an den Geschmack herkömmlichen Vanille- und Schokoeis erinnert, ist sehr nahe an dem Geschmack des SwedishGlace Sojaeis. Der Schmelz passt, es ist cremig und geschmacklich ein Traum. Himbeere ist ebenfalls absolut lecker und hat ein paar Fruchtsorbetstreifen "eingebaut".

Weiteren veganen Süßkram findet ihr hier:
Veganer Süßkram, Volume 4
Veganer Süßkram, Volume 3
Veganer Süßkram, Volume 1

Kommentare:

  1. Chips sind süß? das wär mir aber neu ^^ pringels sind übrigens auch vegan. aber die puristischen Chips, die echt nur 3 Zutaten haben schmecken auch gut; da merkt man mal ,dass man diesen ganzen geschmacksverstärkerblödsinn gar nicht braucht...

    AntwortenLöschen