Mittwoch, 17. November 2010

Vollkornagliatelle mit Spinat-Tofusauce

Nudeln gehen immer - wenn ich ein Motto haben sollte, dann sei es dieses! Es müssen nicht immer komplizierte Gerichte mit exotischen Zutaten sein um ein leckeres Essen zu zaubern. Diesmal soll es flott gehen und einkaufen muss evtl. auch nicht extra sein- daher: Nudeln mit Spinat-Tofusauce.







Für 2 Personen mit voll viel Hunger braucht ihr folgende Zutaten:

* 350g Vollkornagliatelle oder andere Nudeln
* Rapsöl zum Anbraten
* 1 Zwiebel
* ~ 150g Räuchertofu
* 1/4 l Pflanzensahne - und milch in beliebigem Verhältnis
* etwa 300g Tiefkühlspinat

Das Zubereiten geht schnell und wie "üblich":

Für die Soße lasst ihr die klein geschnittene Zwiebel zunächst in einer Pfanne mit heißem Öl glasig andünsten und gebt dann den gewürfelten Tofu dazu. Den könnt ihr einige Zeit braten lassen. Gebt dann den Spinat dazu und lasst ihn auftauen. Gebt am Ende das Sahne-Milch-Gemisch dazu und lasst alles nochmal kurz aufköcheln. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Petersilie und evtl. Zitronensaft. Verfeinern könnt ihr das Ganze mit ein paar kleinen Stücken veganem Käse, den ihr in der Pfanne miterhitzt.

Fazit: Manchmal muss es eben schnell und einfach sein - deswegen war es nicht weniger lecker :)

Kommentare:

  1. Dein Rezept sieht wirklich ganz toll aus! Ich mag zwar keinen Räuchertofu, aber denke mit normalem sollte sich das doch auch machen lassen!

    AntwortenLöschen
  2. Wo hast du denn die Vollkorntagliatelle her? Suche sowas schon laenger, bin bisher aber nie fuendig geworden...

    AntwortenLöschen
  3. Hey!
    Ich bin mir nicht mehr sicher welche Supermarkt es genau war, aber ich weiß noch, dass es von einer Biohausmarke davon war. Werde das nächste mal besser darauf merken und Bescheid sagen. Vielleicht weiß ich morgen schon mehr! :-)

    AntwortenLöschen