Donnerstag, 3. Februar 2011

Turboversion (1): veganer Tomatenauflauf mit Mais

Zugegeben, die folgende Zutatenliste mag etwas puristisch erscheinen. Aber es müssen und können nicht stets die exotischsten Zutaten und Massen an Zeit aufgebracht werden um ein feines Essen zu zaubern. Daher möchte ich an dieser Stelle eine neue Beitragsreihe starten für Momente in denen es im Kühlschrank mau aussieht und in der Zeit Mangelware ist. Gestartet wird heute mit veganem Tomaten-Mais-Auflauf.

Für eine Portion veganen Tomaten-Mais-Auflauf braucht ihr nur folgende Zutaten:

* 4 -5 Tomaten
* 1/2 Dose Mais
* 200 ml Pflanzenmilch und/oder Pflanzensahne
* "Mozzarellasalz"
* veganen Käse, z.B. die Käsescheiben von Tofutti
* optional: (Basilikum)tofu


Heizt den Ofen als Erstes auf 180° vor. Die Tomaten schneidet ihr in dünne Scheiben und verteilt diese Schichte für Schicht in einer kleinen Auflaufform. Würzt die einzelnen Tomatenschichten mit ordentlich Mozarellasalz. Der Mais wird zwischen den Schichten verteilt (ebenso ggf. der in Würfel geschnittene Basilikumtofu) und zuoberst legt ihr die "Käse"-scheiben. Gebt die Pflanzenmilch oder Pflanzensahne mit in die Auflaufform. Der Turboauflauf verschwindet jetzt für 20 Minuten im vorgeheizten Backofen und darf dann direkt heiß aus der Form gefuttert werden!

Statt dem Mozzarellasalz könnt ihr natürlich auch Salz mit Basilikum etc. kombinieren und nach eigenem Geschmack würzen.

Kommentare:

  1. tolle Idee mal was alltagstaugliches vorzustellen! bei den meisten Veganrezeptent denke ich immer "Wow, sieht gut aus, aber nachkochen würd ich das nie"

    AntwortenLöschen
  2. mjammy!:)
    das kommt bestimmt nächste woche mal auf den tisch!:)

    AntwortenLöschen