Dienstag, 8. Mai 2012

Einfaches Dinkel-Gemüse-Risotto

Dinkelrisotto
Ich liebe Dinkel in so ziemlich allen Variationen. Dinkelrisotto eignet sich gut als Beilage oder auch als eigenständiges Essen. Kochdinkel solltet ihr mittlerweile in vielen Supermärkten finden.




Für 5 bis 6 Teller Dinkelrisotto wären es folgende Zutaten:

* 1 kleine Zucchini
* 1 Karotte
* 1 kleine Zwiebel
* 3 Tomaten
* 1/2 TL Agavendicksaft
* 1 Tasse Kochdinkel
* 2 Tassen Gemüsebrühe (bzw. je nach Dinkelsorte)
* Öl
* Pfeffer, Salz

Die Zwiebeln werden klein gewürfelt und zunächst in einem Topf mit dem Sirup angeschwitzt. Das restliche Gemüse wird kleingeschnitten und dann nach und nach (Karotten zuerst, Tomaten am Schluss) mit in den Topf geworfen. Gebt dann den Dinkel dazu und die Gemüsebrühe. Wenn vorhanden könnt ihr frische Petersilie mitköcheln lassen. Je nach Sorte lasst ihr das Ganze jetzt 10 bis 30 Minuten schwach köcheln bis der Dinkel weich ist, ab und zu umrühren. Am Ende schmeckt ihr das ganze mit Salz und Pfeffer ab (kann noch einiges ran bei dem ganzen Gemüse). Ihr könnt das Ganze jetzt so als Beilage verwenden oder schneidet noch Vürstchen rein und gebt 50 ml. Pflanzensahne dazu - dann wird daraus eine prima eigenständige Mahlzeit.

Fazit: einfach und lecker. Falls eine der Gemüsesorten fehlt ist es auch kein Problem! Demnächst möchte ich mal eine süße Variante davon versuchen, evtl. mit Rhabarber oder Bananen und Äpfeln - ich denke da wäre aber dann eine Sorte gut, die nur kurz kochen muss.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen