Donnerstag, 3. Mai 2012

veganer Pacmankuchen - imagine it being yellow

In letzter Zeit war es hier etwas ruhiger. Das vegane Kochen und Leben hat sich eingespielt, gekocht wird inzwischen häufig ohne größer nachzudenken und neue Futterideen finden sich eigentlich immer. Dies in Kombination mit chronischem Zeitmangel lies es hier in letzter Zeit etwas ruhig werden. Doch der Frühling und nicht zuletzt meine neue Küche bringen auch wieder Motivation mit sich, einige Kreationen hier zu posten.
 

  PacmanKuchen Zur Kücheneinweihung gab es einen Pacmankuchen. Dieser wurde selbstverständlich grün weil die Küche auch ziemlich grün geworden ist. (hüstel, jemand einen guten Tipp für gelbe Lebensmittelfarbe?)
Die ersten Versuche mit Fondantmasse sind verhältnismäßig gut gelungen, leider kriege ich die Masse noch nicht so dünn ausgerollt wie ich es gerne hätte - so wird das leider alles noch viel zu süß. Fazit also: gut gelungen, aber noch optimierbar.

Und sonst so: Turbotofu sagt jetzt wieder öfter Etwas.

1 Kommentar: