Samstag, 25. August 2012

Überforderung mal anders und endlich wieder: Käsebrot ist ein gutes Brot!

veganeErnteZu dem Bild gibt es nicht sehr viel hinzuzufügen. Ihr seht einen kleinen Teil (den heutigen) des erntefrischen Garten-Gemüse, dass ich dieses Jahr zur Verfügung habe. (Noch viel mehr gab es schon und die Tomaten sind auch noch nicht alle durch). Bisher haben wir es tatsächlich geschafft, alles zeitnah & frisch zu verputzen. Heute habe ich mich dann aber entschieden einen Großteil der vorhanden Tomaten zu Soße zu verarbeiten und einzufrieren.

vegane VorräteIch habe zwei verschiedene Sorten Pizzasoße gemacht, die aber natürlich auch für Nudelsoßen etc. einsetzbar sind. Aber die Gefrierdosen haben auch eine perfekte Größe, damit die Soße genau für ein Blech Pizza jeweils ausreicht. Als Erstes habe ich die Basilikum-Tomatensoße gemacht und dann noch Knochblauch-Tomatensoße. Beides geht Ratz-Fatz im Mixer. Entweder einen Bund Basilikum oder 4 Zehen Knoblauch und eine kleine Zwiebel, ein Stückchen Zucchini, Salz, Pfeffer, Gewürze und Tomaten in den Mixer geben und kurz auf hoher Stufe pürieren lasse. In Gefrierdosen verteilen und einfrosten. Wenn man also mal zu viele Tomaten hat, ist das eine wirklich einfache und schnelle Methode sie sinnvoll zu verarbeiten.
Auf dem Ofen köchelt gerade auch Etwas vor sich hin, aber dazu mehr, falls die Aktion erfolgreich endet!

Kommen wir nun zu etwas völlig Anderem

Käsealternativen hatte ich bisher manchmal gekauft und hauptsächlich fürs Überbacken verwendet. Generell für mich zwar nicht unbedingt notwendig, aber hin und wieder mal eine leckere Alternative, die ich nutze. Bisher hat mir aber keine der Käsealternativen so gut geschmeckt, dass ich sie mir pur aufs Brot gelegt hätte. Bei der Rabattaktion von alles-vegetarisch.de hatte ich mir den neuen Scheibenkäse von Wilmersburger mit in den Einkaufswagen gelegt. In weiser Vorahnung, dass mir das Zeug schmeckt, müssen die Leute von alles-vegetarisch mir wohl die bestellte Menge doppelt eingepackt haben und ich habe somit vier Packungen statt zweien bekommen. Genialer kleiner Fehler, wie ich finde. Ich bin begeistert von dieser Käsealternative, von der ich direkt die erste Scheibe pur von der Hand weg gegessen habe. Die Konsistenz ist klasse, die Farbe passt und der Geschmack rockt. Bin diesbezüglich also gerade echt happy.

Und in diesem Sinne:



(dem ist Nichts mehr hinzuzufügen!)